Allgemeine Geschäftsbedingungen - Ruf Avatech AG

1. Geltungsbereich

1.1 Die Ruf Avatech AG (nachfolgend «Ruf») erbringt alle Lieferungen aus dem RufShop (per Internet zugänglich unter www.rufshop.ch) (nachfolgend «RufShop») ausschliesslich auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen (nachfolgend «AGB»).

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäfte welche Kunden mit der Ruf im RufShop (per Internet zugänglich unter www.rufshop.ch) abschliessen.

1.3 Durch Bestellen der Ware bringt der Kunde zum Ausdruck, dass er diese AGB zur Kenntnis genommen hat und diesen Inhalt als für das betreffende Vertragsverhältnis verbindlich anerkennt.



2. Sortiment und Vertragsabschluss

2.1 Das aktuelle Sortiment des RufShops ist rund um die Uhr im Internet im RufShop einsehbar. Wünschen Sie weitere Artikel? Dann rufen Sie uns unter 044 733 82 93 an (Montag bis Freitag 07.30 bis 17.00 Uhr) oder senden Sie Ihre Wunschartikel an rufshop@ruf.ch oder an Fax 044 733 82 92.

2.2 Die Präsentation der Produkte im RufShop ist stets freibleibend und gilt als Einladung zur Offertstellung. Eine Bestellung eines Kunden gilt als Offerte gegenüber der Ruf. Der Vertrag kommt erst mit der Lieferung der Produkte zustande.



3. Örtliche Einschränkung

3.1 Ruf liefert RufShop-Produkte grundsätzlich nur an Kunden in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

3.2 Ausnahmen sind nur nach vorgängiger schriftlicher Zustimmung von Ruf möglich.



4. Konditionen

4.1 Massgebend für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung im RufShop aufgeführten Preise. Diese Preise verstehen sich exkl. MwSt.

4.2 Zusätzlich werden für kumulierte Bestellwerte unter CHF 250.00 pauschal CHF 11.00 für Porto und Versand in Rechnung gestellt. Bei Bestellungen ab CHF 250.00 entfällt die Lieferpauschale.



5. Bestellung und Bezahlung

5.1 Bestellungen für Produkte aus dem RufShop können über Internet, per Telefon, per Fax oder Post abgegeben werden.

5.2 Juristische Personen wie Aktiengesellschaften oder GmbHs erhalten für die bestellten Waren eine Rechnung, die innert 30 Tagen netto zahlbar ist. Bei Nichteinhalten dieser Zahlungsfrist gerät der Kunde automatisch in Verzug und schuldet ab dem Datum des Ablaufs dieser Zahlungsfrist 5% Verzugszins.

5.3 Für alle anderen Kunden erfolgt die Bezahlung ausschliesslich per Kreditkarte (Eurocard/Mastercard oder Visa). Bei der Bestellung mit Kreditkarte muss der Kunde den Karteninhaber, die Kartennummer und das Verfalldatum der Kreditkarte angeben.

5.4 Bestellungen können nicht widerrufen werden.



6. Auslieferung

6.1 Die Auslieferung von Lagerprodukten erfolgt in der Regel innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach Eingang der Bestellung. Ruf kann jedoch Produkte nur solange Vorrat liefern.

6.2 Kann keine sofortige Lieferung erfolgen, wird dem Kunden dies unter Angaben des voraussichtlichen Liefertermins umgehend mitgeteilt.

6.3 Kann ein Produkt nicht mehr geliefert werden, teilt Ruf dies dem Kunden so schnell wie möglich mit. In diesem Falle wird die Bestellung entschädigungslos storniert.

6.4 Bei der Bezahlung per Kreditkarte wird die Bestellung vorbehältlich der Autorisierung durch das Kreditkartenunternehmen ausgeführt.

6.5 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse, die in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein liegen muss. Vorbehalten bleibt Ziffer 3.2.

6.6 Die Auslieferung der bestellten Produkte an den Besteller erfolgt per Post.



7. Rücktritt

7.1 Der Kunde ist berechtigt, innerhalb von 10 Tagen nach der Lieferung von seiner Bestellung zurückzutreten.

7.2 Will der Kunde von diesem Recht Gebrauch machen, so hat er die bestellten und erhaltenen Produkte in ungeöffnetem Zustand, originalverpackt und per Einschreiben an Ruf zurückzusenden. Die Rücksendung geht zu Lasten und auf Risiko des Kunden.

7.3 Ruf behält sich ausdrücklich vor, verspätete oder nicht den Vorgaben gemäss Ziff. 7.2 entsprechende Rücksendungen zurückzuweisen. Entsprechen die zurückgesendeten Produkte nicht den Vorgaben gemäss Ziff. 7.2 oder erfolgte die Rücksendung verspätet, schuldet der Kunde den Kaufpreis weiterhin, ohne dass Ruf verpflichtet wäre, die Produkte an den Kunden zurückzusenden. Ruf hat dann lediglich die Pflicht, die zurückgesendeten Produkte während 30 Tagen für die Abholung durch den Kunden bereit zu halten. Anschliessend kann Ruf darüber frei verfügen.



8. Eigentumsvorbehalt

8.1 Die gelieferten Waren bleiben bis zum Eingang resp. bis zur Gutschrift des gesamten geschuldeten Preises samt den geschuldeten Nebenkosten im Eigentum der Ruf.

8.2 Mit seiner Bestellung erteilt der Kunde ausdrücklich seine Zustimmung dazu, dass die Ruf einseitig diesen Eigentumsvorbehalt beim zuständigen Register zur Eintragung anmeldet.

8.3 Die Ruf hat das Recht, bei Zahlungsverzug des Kunden und nach schriftlicher Rücktrittserklärung die ausgelieferte Ware wieder in Besitz zu nehmen.



9. Gewährleistung

9.1 Die Ruf leistet dem Kunden für die ausgelieferten Produkte Gewähr, solange und soweit eine Gewährleistung des jeweiligen Herstellers besteht und sofern der Kunde die in den Ziffern 9.3 bis 9.5 erwähnten Modalitäten der Geltendmachung der Gewährleistung beachtet.

9.2 Die Gewährleistung erfolgt je nach den Regeln des jeweiligen Herstellers und im Rahmen dieser Regeln nach Wahl von Ruf durch kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung durch den jeweiligen Hersteller.

9.3 Voraussetzung für diese Gewährleistung ist bei offensichtlichen Mängeln oder Beschädigungen, dass der Kunde diese der Ruf innert 10 Tagen nach der Lieferung schriftlich meldet. Nach Ablauf dieser Frist leistet die Ruf nur noch Gewähr für Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können und die nach der Entdeckung unverzüglich der Ruf schriftlich mitgeteilt werden.

9.4 Eine Rücksendung der Produkte ist nur nach vorgängiger schriftlicher Mitteilung des Mangels an die Ruf innert der obengenannten Fristen und mit ausdrücklicher vorgängiger schriftlicher Zustimmung der Ruf zulässig. Die Ruf hat das Recht, die Rücknahme der ohne Einhaltung der vorstehenden Bedingungen zurückgesandten Produkte zu verweigern und die Kunden aufzufordern, die zurückgesandten Produkte bei der Ruf abzuholen. In diesem Falle bleibt der Kaufpreis samt Nebenkosten weiterhin vollumfänglich geschuldet.

9.5 Die Gewährleistung ist ausgeschlossen, wenn der Kunde oder Dritte am Produkt Reparaturen oder Änderungen vorgenommen haben.

9.6 Weitergehende Gewährleistung, insbesondere Haftung für Forderungen auf Schadenersatz für Umtriebe, die dem Kunden als Folge eines Mangels entstanden sind, sowie Forderungen aus entgangenem Gewinn, sind ausdrücklich ausgeschlossen.



10. Datenschutz

10.1 Die Ruf verarbeitet personenbezogene Daten von RufShop Kunden unter strikter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen.

10.2 Alle vom Kunden bekanntgegebenen Daten werden absolut vertraulich behandelt und Dritten nur zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses zugänglich gemacht.

10.3 Die Daten werden ausschliesslich zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses, zur Bearbeitung der vom Kunden gewünschten Information sowie zu Statistikzwecken verwendet.

10.4 Der Kunde erteilt mit seiner Bestellung seine Zustimmung zu der in den Ziffern 10.1 – 10.3 definierten Bearbeitung. Er kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen.



11. Schlussbestimmungen

11.1 Auf das Vertragsverhältnis mit dem Kunden ist ausschliesslich Schweizer Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts anwendbar.

11.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand ist: CH-8952 Schlieren.





Stand Juli 2015